Beschlüsse aus der Stadtratssitzung vom 04.12.2014

Der Rat der Stadt Nieder-Olm hat in seiner Sitzung am 4. Dezember 2014 folgende Beschlüsse gefasst:

  1. Nach der Vorstellung der Planungen zur Bebauung des Industrie-Geländes zwischen Ingelheimer Straße und Gutenbergstraße durch den Architekten wurde der Aufstellung des Bebauungsplanes "Gutenbergstraße Süd" zugestimmt.

  2. Das kommunale Gebäude in der Pfarrgasse, das langjährig als Jugendhaus genutzt wurde und heute den Vereinen als Versammlungsraum sowie den Bürgern für Familienfeiern zur Verfügung steht, erhält nun auch offiziell den Namen "Juhubu-Haus" und wird entsprechend gekennzeichnet.
     
  3. Die Stadt beabsichtigt, an der Heinz-Kerz-Sporthalle ein Kleinspielfeld zu errichten. Mit der Vergabe der Planungsleistungen der Leistungsphasen 1 und 2 sowie der vermessungstechnischen Leistungen in Höhe von 7.311,75 € an das Ingenieurbüro Dörhöfer + Partner aus Engelstadt hat der Stadtrat einen weiteren Schritt zur Umsetzung dieses Vorhabens gemacht.

  4. Damit geplante Grillfeste zukünftig auch bei ungünstigen Wetterprognosen stattfinden können, hat der Stadtrat der Anschaffung einer Grillhütte zum Preis von 13.347,04 € zugestimmt.

  5. Die vorhandenen Steuerungsgeräte für die Heizungs-, Lüftungs- und Brauchwasseranlagen in der Ludwig-Eckes-Festhalle sind veraltet und müssen ausgetauscht werden. Der Auftrag wurde an die günstigst bietende Firma zum Preis von 25.986,15 € vergeben.

  6. Nach Fertigstellung des Parkplatzes in der Stadtmitte müssen die entstandenen Grünflächen bepflanzt werden. Nach öffentlicher Ausschreibung erhält eine Firma aus Armsheim diesen Auftrag zum Angebotspreis von 19.342,88 €.
     
  7. Die intensive Nutzung des "Juhubu-Hauses" macht nunmehr eine Modernisierung und Erweiterung des Gebäudes unumgänglich. Neben Sanierungsarbeiten in allen Bereichen des Hauses ist der Anbau einer Andien-Küche mit Flur vorgesehen. Durch den Bau einer Rampe wird das Gebäude barrierefrei zu betreten sein. Die Architektenleistungen wurden an ein Zornheimer Architekturbüro vergeben. Eine Förderung der Maßnahme wird im Rahmen der Stadtsanierung beantragt.

  8. Der Stadtrat beschließt, die Beiträge zur Erhebung der Weinbergshut für das Jahr 2015 auf 0,31 € pro 50 m² festzusetzen.

  9. Aus dem Erlös des Glühweinverkaufs hat ein Weihnachtsmarkt-Teilnehmer der Kita Sternschnuppe eine Spende in Höhe von 150,- € zukommen lassen. Diese Spende wird angenommen.

Nieder-Olm, den 8. Dezember 2014

Dieter Kuhl
Stadtbürgermeister

Rathaus Nieder-Olm

Pariser Straße 110
55268 Nieder-Olm
Zimmer 122
Tel: 06136 69218 oder 69216
Fax: 06136 69217
E-Mail: stadt(at)nieder-olm.de

Kontaktformular