Beschlüsse aus der Stadtratssitzung vom 02.06.2016

Der Nieder-Olmer Stadtrat hat am 02. Juni 2016 folgende Themen behandelt und Beschlüsse gefasst:

1. Einstimmig bei sechs Enthaltungen hat der Stadtrat die Grundlagenermittlung und Vorplanung für eine Umgestaltung und Erweiterung des FSV Clubheimes „Am Engelborn“ an ein Zornheimer Architekturbüro vergeben. Der Anbau an der Gaststätte steht seit Jahren leer. Dadurch sollen neue Räume für die Vereine geschaffen werden und die städtebauliche Situation in Nachbarschaft zur Ludwig-Eckes-Festhalle verbessert werden.
2. Der Feld- und Radweg Richtung Saulheim (hinter der Autobahnbrücke an der Eulenmühle) wird für ca. 95.000 Euro ausgebaut. Der Stadtrat votierte hierfür einstimmig. Der Wirtschaftsweg ist in einem sehr schlechten Zustand. Der Weg ist für den landwirtschaftlichen Verkehr und viele Radfahrer von Bedeutung. Es wird mit einem Zuschuss des Dienstleistungszentrums ländlicher Raum in Höhe von 46.750 Euro gerechnet. 16.000 Euro kommen aus der Wegebaurücklage, ein weiterer Zuschuss wird aus dem Radwegeprogramm des Landkreises erwartet.
3. Ebenfalls einstimmig beschloss der Rat die Erweiterung der Umkleide- und Sanitäranlagen in der Heinz-Kerz-Halle. Ein Architekturbüro wurde mit der Vorplanung und der Erstellung einer Machbarkeitsstudie für verschiedene Optionen zur Erweiterung der Sporthalle beauftragt.
4. Der Auftrag zur Sanierung des Kriegerdenkmals am südlichen Eingang zum Friedhof wurde zum Preis von 13.101,90 Euro an ein Unternehmen aus der Verbandsgemeinde vergeben. Das Denkmal erinnert an die Gefallenen des Krieges von 1870/71.
5. Der Stadtrat beschloss außerdem die Errichtung von sechs weiteren Urnensäulen auf dem Friedhof. Die Kosten betragen 20.235,66 €. Die Herstellung der Pflasterfläche wurde für 7.526,69 € vergeben.
6. Die neue Erschließungsstraße zum Neubaugebiet auf dem alten Sontaggelände in der Ingelheimer Straße wird den Namen „An den Selzwiesen“ erhalten.
7. Ein Antrag auf Gewährung eines Zuschusses in Höhe von 3.098 € im Rahmen der Ehrenamtsförderung des Landkreises wurde vom Stadtrat befürwortet. Der Verein möchte damit eine mobile Beschallungsanlage finanzieren.
8. Der Jugendtreff kann sich über einen neuen Billardtisch freuen. Der Annahme dieser Spende einer Bürgerin stimmte der Stadtrat zu.

Nieder-Olm, 5. Juni 2016