Straßenfest Nieder-Olm 2021 wird abgesagt; Stadt und Vereinsring denken über neue Konzepte nach

Leider ist es auch in diesem Jahr so, dass bedingt durch die Pandemie die Durchführung des Straßenfestes nicht möglich sein wird. Zu diesem Ergebnis kamen sowohl der Vorstand des Vereinsrings Nieder-Olm, als auch Bürgermeister Dirk Hasenfuss und der Erste Beigeordnete Hans-Jürgen Straub in einem gemeinsamen Gespräch. Auch die Durchführung der Kerb 2021 wird als kaum möglich angesehen. Die derzeitige Situation bietet keinerlei Planungssicherheit für Vereine und die Stadt.
Gemeinsam wird darüber nachgedacht, kurzfristig angesetzte Veranstaltungen auf Basis der jeweils geltenden Pandemiebestimmungen auf dem neuen Parkplatz an der Ludwig-Eckes-Festhalle in kleinerem Umfang durchzuführen. Hierzu wird man sich im Mai erneut treffen, um auf Grundlage der dann gegebenen Situation die Möglichkeiten auszuloten.
Man ist sich darüber einig, dass man das Feiern in der Stadt Nieder-Olm ermöglichen will, aber dass die Gesundheit aller Beteiligten im Vordergrund stehen muss.

Hans-Jürgen Straub
Erster Beigeordneter Stadt Nieder-Olm