Nieder-Olm hat wieder eine Post - Neuer IT-Dienstleister übernimmt auch Postagentur

Zufriedene Gesichter bei der Wiedereröffnung der Postagentur (v.l.): Geschäftsführer Stefan Klußmeier (Nahe-IT), Filialleiterin Gina Gebhard, Stadtbürgermeister Dirk Hasenfuss und Unternehmensberater Ralf Winkler.

Seit ein paar Tagen bereits können die Nieder-Olmerinnen und Nieder-Olmer wieder ihre Post- und Paketangelegenheiten in der eigenen Stadt erledigen. Im Mai dieses Jahres hatte die Agentur für alle überraschend von einem auf den anderen Tag geschlossen und für einigen Unmut gesorgt. Nun wurde die neue Postagentur am bisherigen Standort mit einem neuen Betreiber offiziell wiedereröffnet. „Auch wenn es dem ein oder anderen lange vorkam, so sind wir doch sehr froh, innerhalb von nur drei Monaten eine zufriedenstellende Lösung gefunden zu haben“, betonte Stadtbürgermeister Dirk Hasenfuss und verwies auf die zielführenden Gespräche mit Ralf Winkler, dem Nieder-Olmer Unternehmensberater, der mit dem Systemhaus „Nahe-IT“ auch zugleich einen neuen Betreiber für die Post gefunden hat. Nach umfassenden Umbauarbeiten präsentieren sich die neuen Geschäftsräume in der Pariser Straße 124 einladend hell und freundlich. Inhaber Stefan Klußmeier ist kein Neuling in Sachen Postagentur. An drei weiteren Standorten kombiniert er bereits seit vielen Jahren sein IT-Kerngeschäft erfolgreich mit einer Postagentur. „Das funktioniert super und die Deutsche Post ist ein sehr verlässlicher Vertragspartner“, informiert Klußmeier. Pfarrer Hubert Hilsbos von der katholischen Kirchengemeinde St. Franziskus von Assisi und Pfarrerin Elke Stein von der evangelischen Gemeinde bedachten den Neustart der Post zu guter Letzt mit ihren Segenswünschen. „Da kann ja eigentlich gar nichts mehr schiefgehen“, freute sich Stefan Klußmeier über den schönen Einstand.   

Die Öffnungszeiten der Postfiliale sind montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr sowie samstags von 9 bis 13 Uhr.

Annette Pospesch für Stadt Nieder-Olm