Eine Stadt mit Herz - Nieder-Olm-Schriftzug an Georg-Taulke-Allee enthüllt

Nach der Enthüllung des neuen Nieder-Olm Schriftzuges hatten nicht nur Landrätin Dorothea Schäfer und Bürgermeister Dirk Hasenfuss Spaß beim Posieren.

Die wohl größte Liebeserklärung für Nieder-Olm wurde gerade auf der Wiese nahe des Rheinhessentors enthüllt. Nieder-Olm mit einem Herz für das O ist dort ab sofort mit einem künstlerisch gestalteten Schriftzug in überdimensionalen Buchstaben zu lesen – darunter der Hashtag #loveniederolm. Mit sieben Meter Breite und zwei Metern Höhe ist der Schriftzug auch ein gut sichtbarer Willkommensgruß an alle Gäste der Stadt. Gemeinsam enthüllt wurde die Liebeserklärung von Stadtbürgermeister Dirk Hasenfuss mit Landrätin Dorothea Schäfer und den Beigeordneten der Stadt Beate Berschneider, Hans-Jürgen Straub und Thomas Blechschmidt. Aber auch viele Mitglieder des Stadtrates, Bürgerinnen und Bürger sowie Kinder der kommunalen Kitas mit roten Herzballons waren der Einladung gefolgt und gaben dem besonderen Ereignis bei schönstem Wetter beinahe einen kleinen Volksfestcharakter.
„Dieser Schriftzug spiegelt originell das wieder, was unsere liebens- und lebenswerte Stadt ausmacht. Eine Stadt mit Herz. Eine Stadt mit Bürgerinnen und Bürgern, die in der Corona-Krise hilfsbereit für ihre Mitmenschen da waren. Eine Stadt, die zu den ersten gehörte, als es darum ging, den Flutopfern an der Ahr mit Sachspenden und tatkräftigem Einsatz zu helfen. Eine Stadt mit einem vielfältigen und regen Vereinsleben, das für ein tolles Gemeinschaftsgefühl sorgt und aktuell auch solche Veranstaltungen, wie etwa den ‚Nieder-Olmer Sommer‘ möglich macht“, zählte der Bürgermeister nur einige Vorzüge der Selzstadt auf. „Ich bin der festen Überzeugung: Wir haben allen Grund, Nieder-Olm zu mögen.“ Ein herzliches Dankeschön hatte der Bürgermeister auch für die ausführende Metallbaufirma AIP aus Wöllstein parat. „Das ist eine gelungene Arbeit, der Anerkennung gebührt“, lobte er die Mitarbeiter des rheinhessischen Handwerkbetriebes. 
„Der Schriftzug ist ein schönes Bekenntnis für Nieder-Olm! Wenn sich Bürgerinnen und Bürger auf diese Weise angesprochen und eingeladen fühlen, freue ich mich sehr“, betonte auch Landrätin Dorothea Schäfer. Nieder-Olm sei eine Stadt mit hohem ehrenamtlichem Engagement und Empathie für die Menschen vor Ort. Der Schriftzug mit Herz passe daher hervorragend, denn Nieder-Olm sei in vielem ein Vorbild, drückte Schäfer ihre Wertschätzung aus und beglückwünschte die Anwesenden zur gelungenen Aktion.
Dass der Schriftzug forthin auch ein schönes Fotomotiv für die Nieder-Olmer und ihre Gäste ist, zeigte sich unmittelbar im Anschluss der kleinen Feier. Gekostet hat die Maßnahme übrigens 9500 Euro.
 
Annette Pospesch für Stadt Nieder-Olm