Zum Geburtstag ins Geburtshaus: FDP-Mann Konrad Louis wurde 90 Jahre alt

Ein Urgestein der Nieder-Olmer Kommunalpolitik und ein echter Liberaler feierte jetzt seinen 90. Geburtstag. Der FDP-Politiker Konrad Louis empfing in seinem Geburtshaus in Sulzheim seine Gäste – unter anderem den Nieder-Olmer Stadtbürgermeister Dieter Kuhl. Der Sozialdemokrat blickte kurz zurück auf bewegte Zeiten, die man damals zusammen noch im Ortsgemeinderat miteinander verbracht hat, „selten auf einer politischen Wellenlänge, aber doch mit am Ende guten Ergebnissen“, würdigte Kuhl den Jubilar.
Seit 1954 ist Louis FDP-Mitglied, seit Mitte der 1960er-Jahre lebte und wirkte er in Nieder-Olm  - sowohl im Verbandsgemeinderat, als auch in der Ortsgemeinde, wo er viele Jahre im jeweiligen Rat und in den Ausschüssen mitwirkte. Zudem war er sechs Jahre lang Vorsitzender der Freien Demokraten im Ort und Verband. Beruflich war Louis, der noch sieben Geschwister hatte, zunächst bei Boehringer in Ingelheim, dann bei Linde angestellt, ehe er bei der Firma Eckes zum Fuhrparkleiter wurde – und dies schließlich 29 Jahre lang blieb.