Wirtschaftsminister Volker Wissing macht bei Eckes Station

Wirtschaftsminister Wissing, Dritter von links, zu Besuch bei Eckes Granini

Einen Stopp in Nieder-Olm machte der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Volker Wissing bei seiner Sommertour durchs Land. Ziel: Der Getränkehersteller Eckes-Granini. Dort machte sich Wissing ein Bild davon, wie die Firma ihre Säfte konzipiert und entwickelt, wie die Stellung des Unternehmens ist sowie welche Sorgen und Nöte die Geschäftsleitung gerade im Zusammenspiel mit der Politik hat. Auch der Nieder-Olmer Stadtbürgermeister Dieter Kuhl war bei dem Treffen dabei und verdeutlichte dem Minister welch´ große Bedeutung die Firma für die Stadt hat: „Nieder-Olm und Eckes werden ja fast immer in einem Atemzug genannt.“ Kuhl nutzte außerdem die Gelegenheit, den Kontakt zu Kay Fischer, Geschäftsführer der Eckes-Granini Deutschland GmbH, zu vertiefen, für den die regionale Verankerung und die Öffnung des Unternehmens nach außen ein wichtiger Faktor zum unternehmerischen Erfolg ist: Transparenz, Nachhaltigkeit und Bildung seien dafür heutzutage essenziell.