Kreiselwanderung zugunsten der Bürgerstiftung

Wer sich einmal die Nieder-Olmer Verkehrskreisel näher anschauen und dazu Informationen aus erster Hand haben möchte, der sollte sich Sonntag, 22. Oktober, vormerken. Dann startet um 14 Uhr eine Wanderung vom Feuerwehrkreisel über die Ecke Taulke-Allee/Ingelheimer-Straße bis ins Gewerbegebiet zur Abzweigung in Richtung Essenheim. Die Wanderung findet auf Initiative von Heribert Dapper statt, der im vergangenen Jahr den Kreisel an der Feuerwehr mit Wein-Motiven passend zur Nieder-Olmer Weinstube neugestaltet hat. Dieser Kreisel soll mit der Wanderung nun offiziell eingeweiht werden. Für interessierte Bürger bietet Stadtbürgermeister Dieter Kuhl ab 14 Uhr eine geführte Wanderung an, bei der er viele Informationen zu den Kreiseln, dem Gewerbegebiet und der Entwicklung der Stadt Nieder-Olm gibt.
Start und Ziel für die Wanderung ist am Feuerwehrkreisel. Dort werden die Kontrollzettel ausgegeben. Erste Kontrollstelle ist an dem Kreisel im Gewerbegebiet, die zweite an der Ingelheimer Straße /Taulke-Allee. Zudem gibt es noch eine Zwischenkontrolle an der Selz. Hier gibt es auch jeweils Verpflegungsstellen. Das Startgeld beträgt zwei Euro und geht zu 100 Prozent an die Bürgerstiftung Rheinhessen. Der Überschuss aus den Einnahmen des Getränkeverkaufs ebenfalls. Die Bürgerstiftung verkauft zudem Fleischwurst und Leberwurstbrötchen.