„Die Zeiten ändern sich…“

Ein neues Hinweisschild schmückt nun die Fassade des Juhubu-Hauses in der Pfarrgasse und informiert kurz und prägnant über die bewegte Vergangenheit des historischen Gebäudes.
Im vergangenen Jahr wurde die heutige Begegnungsstätte der Stadt Nieder-Olm grundlegend saniert und erweitert.
310.000 Euro kostete das Projekt, das Land beteiligte sich über die Städtebauförderung mit 150.000 Euro.

Das Haus hat vom Kindergarten über den selbstverwalteten Jugendtreff bis hin zu Seniorentreff, Begegnungsstätte, Feierraum und Platz für Vereine schon viele verschiedene Nutzer gesehen.

„Die Historie des Hauses, der Ortsbild prägender Charakter und die Bedeutung für die Stadt führten zu dem Wunsch eine Informationstafel am Gebäude anzubringen“, erläutert Stadtbürgermeister Dieter Kuhl.

Text und Bild: Stadt Nieder-Olm