125 Jahre TV Nieder-Olm: Litfaßsäule eingeweiht – Kuhl ist Schirmherr

Ein Zeichen setzen will der TV Nieder-Olm mit seiner Litfaßsäule zum Jubiläum 125 Jahre TVNO. Präsenz zeigen in der Mitte der Stadt: "Wir sind mehr als nur Handball", sagte TV-Vorsitzender Reinhard Schmitt bei der offiziellen Übergabe der Säule auf dem Rathausplatz. Immerhin biete der Verein insgesamt 17 Sportarten und daneben noch viele Sportkurse an. Bei der Feierstunde begrüßte Schmitt auch Stadtbürgermeister Dieter Kuhl, der im Jubiläumsjahr als Schirmherr fungieren wird. "Das ist mir eine Ehre", sagte der im Angesicht der Säule, die er "ein sehr sichtbares Zeichen an prädestinierter Stelle" nannte. Kuhl selbst ist seit seiner Kindheit TV-Mitglied und hat lange Jahre erfolgreich Handball gespielt. Die Sportvereine, aber auch alle anderen Vereine in der Stadt würden eine wichtige Funktion erfüllen, sagte er: "Sie bieten Heimat und liefern eine hervorragende Jugendarbeit."
Auf der Litfaßsäule wird neben den Hinweisen auf das TV-Sportangebot vor allem auf die Jubiläumsveranstaltungen hingewiesen, die zentral oder in den Abteilungen ablaufen werden - von der Jubiläumsfeier am 17. Juni, über den großen Straßenlauf am 27. Mai, eine Ausstellung im historischen Rathaus und das Kinder-Spielfest am 10. Juni. Zudem gibt es Turniere, Meisterschaften und besondere Spiele. So ist zum Beispiel ein historisches All-Star-Handballmatch geplant.

Text und Bild: Bardo Faust